Standard

Auto Added by WPeMatico

SPD-Fraktionschef für bundesweite Schulstandards

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Schul-Chaos in der Coronakrise muss aus Sicht von SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich Konsequenzen für den deutschen Bildungsföderalismus haben. „Gerade bei den Schulen müssen wir aus den Erfahrungen der Krise lernen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Der Bildungsföderalismus habe seine Stärken. „Ich setze aber auch auf die …

Weiterlesen

Fantasy neu auf Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Das Schlager-Duo Fantasy steht mit seinem Album „10.000 bunte Luftballons“ neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Rap-Kombo Ruffiction steigt mit ihrem Album „Hassmaske“ neu auf Rang zwei ein. Die Volksmusiker von LaBrassBanda belegen mit „Danzn“ neu …

Weiterlesen

Berliner Landeselternausschuss geht optimistisch in neues Schuljahr

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Landeselternausschuss Berlin geht optimistisch in das anstehende neue Schuljahr. Alle Beteiligten seien diesmal auf die Situation an den Schulen während der Corona-Pandemie besser vorbereitet, sagte der Ausschuss-Vorsitzende Norman Heise am Dienstag im RBB-Inforadio. Das Chaos im März sei deswegen entstanden, weil die Schulen ohne Vorbereitung …

Weiterlesen

Kinderschutzbund lehnt bundesweite Missbrauchs-Datenbank ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorstoß der CDU-Landtagsfraktion in NRW, eine bundesweite staatliche Datenbank für Verdachtsfälle von Missbrauch und Misshandlung einzuführen, stößt auf Kritik. „Ich habe die große Sorge, dass eine solche Datei dazu führt, dass Eltern mit ihren Kindern den Arztbesuch meiden, weil sie Angst haben, dort aufzutauchen. Das …

Weiterlesen

Radio für Autofahrer weiter wichtigste Informationsquelle

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Radio ist für Autofahrer in Deutschland weiterhin die wichtigste Quelle für Verkehrsinformationen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. 91 Prozent hören demnach in den Verkehrsnachrichten, ob auf ihrer Strecke Beeinträchtigungen zu erwarten sind. 61 Prozent setzen dafür …

Weiterlesen

Iris Berben sieht sich nicht als „Grande Dame“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schauspielerin Iris Berben kann mit dem Begriff „Grande Dame“ wenig anfangen. „Das passt auch nicht“, sagte Berben, die am 12. August 70 Jahre alt wird, der Wochenzeitung „Die Zeit“. Und weiter: „Von dem, was ich im Kopf habe, ist eine Grande Dame weit entfernt.“ Sie nehme …

Weiterlesen

Beer: EU-Parlament muss Gipfelbeschlüsse nachverhandeln

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und stellvertretende FDP-Parteivorsitzende, Nicola Beer, hat die Einigung beim EU-Gipfel als „durchwachsenes Ergebnis“ bezeichnet. „Es gibt begrüßenswerte, aber auch viele kritische Elemente. Das Europäische Parlament darf den Kompromiss daher nicht einfach durchwinken, sondern muss nachverhandeln“, sagte Beer am Dienstag. Positiv sei …

Weiterlesen

EU-Kommission will weiteres Vorgehen in Arktispolitik prüfen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission will die Rolle der Europäischen Union in der Arktis überprüfen. Zu diesem Zweck habe man gemeinsam mit dem Europäischen Auswärtigen Dienst eine öffentliche Konsultation eingeleitet, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Die Konsultation werde vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen und Chancen „umfassende Erwägungen“ …

Weiterlesen

Landkreistag will Programm zur Linderung der Corona-Folgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Landkreistag hat sich für ein Förderprogramm zur Linderung der Corona-Folgen in deutschen Innenstädten ausgesprochen. „Corona hat verschiedene schwierige Entwicklungen in den größeren Städten, aber auch in der Wirtschaftsstruktur der Landkreise beschleunigt“, sagte Präsident Reinhard Sager den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Konkret forderte er Nutzungskonzepte …

Weiterlesen

Studie: Systemrelevante Berufsgruppen mit Bedingungen unzufrieden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Über die Vergütungs- und Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Berufen herrscht eine besonders große Unzufriedenheit bei den Beschäftigten. So würden 58 Prozent der Beschäftigten im Verkaufsbereich ihr Einkommen als nicht oder gerade so als ausreichend empfinden, berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ unter Berufung auf eine aktuelle Untersuchung des Deutschen …

Weiterlesen