2. Bundesliga: Sandhausen beendet Sieglosserie

Magdeburg (dts Nachrichtenagentur) – Am 28. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Sandhausen im ersten Spiel unter dem Interimstrainerduo Gerhard Kleppinger und Oscar Corrochano gegen den 1. FC Magdeburg seine Sieglosserie beendet. Die Kurpfälzer hatten in den vergangenen neun Partien keinen Ligasieg einfahren können. Die Tore erzielten Verteidiger Dario Dumic in der 25. und 66. Spielminute für Sandhausen und Cristiano Piccini in der 89. für Magdeburg.

Trotz des Siegs bleibt der SVS auf dem letzten Tabellenplatz, rückt aber bis auf einen Zähler an Hansa Rostock heran, die beim SC Paderborn mit 3:0 verloren. Die Sandhäuser hatten am Montag Cheftrainer Thomas Oral entlassen, dem mit dem Team in sechs Ligaspielen kein Sieg und nur zwei Unentschieden gelungen waren. In der dritten Partie des Nachmittags setzte sich Holstein Kiel gegen den 1. FC Nürnberg mit 2:1 durch.

Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

WHO besorgt über „eskalierende Gesundheitskrise“ im Westjordanland

Ramallah (dts Nachrichtenagentur) – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich besorgt geäußert über eine „eskalierende Gesundheitskrise“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert