US-Arbeitslosenquote gestiegen

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Arbeitslosenrate in den USA ist im August von 3,5 auf 3,7 Prozent gestiegen. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge rund 315.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft, Experten hatten im Vorfeld nur mit 300.000 gerechnet.

Im Vormonat waren noch 528.000 neue Stellen entstanden. Insgesamt stieg die Zahl der Arbeitslosen im August von 5,7 auf 6,0 Millionen. An den Börsen dürften die neuesten Jobdaten gut ankommen, da ein Einlenken der Fed hinsichtlich der Zinswende damit wahrscheinlicher wird.

Foto: Obdachloser, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

INSA: Grüne verlieren weiter – Habeck stürzt ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen INSA-Meinungstrend haben die Grünen (20 Prozent) einen halben Prozentpunkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.