Amon Amarth stürmen Album-Charts

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – „The Great Heathen Army“ und Amon Amarth stürmen die offiziellen Deutschen Charts. Das teilte GfK Entertainment an Freitag mit. Nach „Jomsviking“ (2016) und „Berserker“ (2019) ist es bereits das dritte Mal, dass die Schweden die Spitze übernehmen.

Die größte Konkurrenz kommt in dieser Woche mit den Neueinsteigern Kastelruther Spatzen („Freundschaft aus Gold“, zwei) und Vorwochensiegerin Andrea Berg („Ich würd`s wieder tun“, drei) aus der Volksmusik- und Schlager-Szene. In den Single-Charts hält „Layla“ weiter die Stellung. DJ Robin & Schürze stehen nun schon zum achten Mal an der Spitze. Miksu / Macloud & makko schieben sich mit „Nachts wach“ von fünf auf zwei, während der „Sommer“ von Bonez MC & RAF Camora auf Position drei Einzug erhält. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Mann mit Kopfhörern, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Wirtschaftsforscher warnen vor Privatinsolvenzen im Immobiliensektor

Halle (Saale) (dts Nachrichtenagentur) – Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hält einen Anstieg der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.