Briefkasten

Tipps für die Auswahl des besten Briefkastens

Dem einfachen Briefkasten wird normalerweise nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Die meisten Menschen sind froh, wenn sie den Briefkasten haben, der mit ihrer Haustür geliefert wurde. Aber wussten Sie, dass es eine riesige Auswahl an Briefkästen gibt und dass es verschiedene Größen, Formen und Funktionen gibt, die zu jeder Art von Haus passen.

Standardbriefkästen sind recht einfach und minimalistisch – sie haben einen Schlitz, und der Postbote schiebt die Post hindurch. Wenn Sie mit Ihrem jetzigen Briefkasten nicht zufrieden sind – entweder weil er Ihnen nicht gefällt oder weil Sie meinen, dass er zu klein ist -, sollten Sie vor dem Kauf eines neuen Briefkastens Folgendes beachten:

  1. Die Größe: Sehr alte Briefkästen sind in der Regel recht klein und nur für Briefumschläge in Standardgröße ausgelegt. Wenn Sie viele Zeitungen oder Zeitschriften zugestellt bekommen, sollten Sie sich für einen größeren, tieferen Briefkasten entscheiden.
  2. Zusätzliche Funktionen: Ein Zugluftverschluss ist ein Muss für jeden modernen Briefkasten. Achten Sie nicht nur auf den Zugluftverschluss, sondern auch auf die Art und Weise, wie sich der Briefkasten öffnet. Ein Briefkasten mit einer Klappe, die aufspringt, um die Zugluft noch weiter zu reduzieren, ist immer eine gute Wahl.
  3. Türstärke: Herkömmliche Briefkästen werden durch die Tür geführt. Wenn Sie eine sehr dicke Tür haben, kann die Auswahl eingeschränkt sein.
  4. Wandmontage: Anstatt eines Briefkastens an der Tür können Sie auch einen Wandbriefkasten mit Schloss verwenden. Diese haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie die Privatsphäre verbessern und sind eine gute Option, wenn Sie ein Haustier oder ein kleines Kind haben, das gerne mit der Post spielt, wenn Sie Ihnen den Rücken zuwenden.

Wenn Sie viel im Internet einkaufen, ist vielleicht ein großer Paketkasten mit Schloss die bessere Wahl als ein normaler Briefkasten oder eine Mailbox. Selbst ein relativ tiefer Briefkasten, der an der Tür angebracht ist, wird es schwer haben, alle Pakete außer den dünnsten aufzunehmen. Wenn Sie sich für einen Paketkasten entscheiden, achten Sie darauf, dass er sicher an der Wand befestigt ist und ein gutes Schloss hat. Überprüfen Sie den Kasten regelmäßig auf Pakete – nichts schreit so sehr nach „Einbruch“ wie ein überquellender Paketkasten.

Wenn Sie sich für einen Briefkasten entscheiden, der Ihre Briefe auffängt, achten Sie darauf, dass von der Briefkastenöffnung bis zum Boden des Kastens ein großes Gefälle vorhanden ist. Es kommt häufig vor, dass Diebe die Post aus flachen Briefkästen herausfischen. Gelegenheitsdiebstähle dieser Art sind weitaus häufiger als Diebstähle, bei denen der Täter das Schloss aufgebrochen hat.

Wenn Sie sich für einen Standardbriefkasten entscheiden, denken Sie daran, wie er das Aussehen Ihrer Tür verändern wird. Wenn Sie eine imposante schwarze Haustür mit einem Messingklopfer haben, wählen Sie einen Briefkasten, der dazu passt. Wenn Sie ein moderneres Haus haben, wählen Sie einen eleganten Briefkasten aus, z. B. aus reinem Kunststoff oder gebürstetem Stahl.

Die Auswahl an Farben für Briefkästen ist recht begrenzt. Es ist eine gute Idee, etwas eher Neutrales zu wählen, damit Sie den Briefkasten auch dann behalten können, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Tür neu zu streichen.

Auch ansehen

medizinische Möbel

Die Geschichte der Krankenhausbetten

Die Geschichte der Krankenhausbetten und ihre Entwicklung ist ein Artikel, der die Geschichte der Krankenhausbetten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert