Linke unterstellt Bundesregierung Versagen in Coronakrise

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, Dietmar Bartsch, hat scharfe Kritik am Krisenmanagement der Bundesregierung in der Corona-Pandemie geäußert. „Die Bundesregierung hat den Sommer in Sachen Corona verschlafen. Der aktuelle Lockdown ist auch Ergebnis von Regierungsversagen“, sagte Bartsch dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagausgaben).

„Jedes Theater, fast jeder Restaurantbetreiber hat besser vorgesorgt als die Regierung. Dass jetzt – ohne einen seriösen Zeitraum abzuwarten, ohne Transparenz, ohne Debatte – weitere Verschärfungen am Parlament vorbei beschlossen werden, wird die Akzeptanz in der Bevölkerung verringern“, warnte Bartsch. „Der demokratische Bogen wird überspannt, wenn die Parlament weiter außen vor bleiben.“

Foto: Corona-Plakat, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Eon ruft weiter zum Gas- und Stromsparen auf

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Energiekonzern Eon ruft weiterhin zum Einsparen von Gas und Strom …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert