Offiziell: HSV trennt sich von Cheftrainer Hecking

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Hamburger SV trennt sich von Cheftrainer Dieter Hecking. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Samstagnachmittag mit. Der am 30. Juni abgelaufene Vertrag werde nicht verlängert, hieß es von Vereinsseite.

„Ich bin vor einem Jahr hier angetreten, um gemeinsam mit den Verantwortlichen des Klubs das große Ziel des Hamburger SV zu erreichen“, sagte Hecking: „Wir haben in der zurückliegenden Saison einiges geschafft: Wir haben eine gute Hinrunde gespielt, die Fans zufriedengestellt, mehrere sehr schwierige Situationen rund um die Mannschaft gemeistert und auch den HSV in ruhigere Bahnen geführt.“ Aber man habe das angestrebte Ziel nicht erreicht. „Dafür übernehme ich die Verantwortung“, so Hecking. HSV-Vorstand Jonas Boldt sprach von einem „gemeinsamen Entschluss“ mit dem Trainer. „Wir müssen aus dem Erlebten lernen und uns weiterentwickeln“, so Boldt.

Foto: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Union kritisiert Internationalen Strafgerichtshof

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Unionsfraktion im Bundestag übt scharfe Kritik am parallelen Vorgehen des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert