Nagelsmann sieht fünf Auswechslungen kritisch

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Der Chefcoach von Fußball-Bundesligist RB Leipzig, Julian Nagelsmann, sieht die geplanten fünf möglichen Auswechslungen pro Spiel kritisch. „Man hat unabhängig von Corona immer einige unzufriedene Spieler im Kader, insofern ist es gar nicht schlecht. Ich habe nur die Befürchtung, dass das Stilmittel zu sehr taktisch eingesetzt wird“, sagte Nagelsmann den Portalen „Goal“ und Spox.

Das wäre nicht so sein Fall, „dass man in den letzten zehn Minuten noch mehrere Wechsel hat und dann nur Zeit von der Uhr nimmt“. Wenn es eine Übereinkunft gebe, es zu nutzen, um die Spieler besser zu schützen oder mehr Eingriffsmöglichkeiten als Trainer zu haben, sei es sinnvoll. „Wenn man damit aber ein 1:0 ab der 83. Minute über die Zeit kriegen will, würde ich das nicht unterschreiben“, sagte der Leipziger Cheftrainer.

Foto: Julian Nagelsmann, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Klingbeil schließt Lockerungen bei Arbeitnehmerrechten aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat Forderungen aus der Union nach einer Lockerung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.