Umfrage: Mehrheit befürwortet Vorgehen von Scholz in Taurus-Frage

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Mehrheit der Deutschen (69 Prozent) findet es richtig, dass Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) die Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an die Ukraine sorgsam überdenken will. Das ergab einer Umfrage des Instituts Forsa für die Sender RTL und ntv. Nur eine Minderheit (25 Prozent) meint demnach, dass die Lieferung von Marschflugkörpern zeitnah erfolgen solle.

Ebenfalls eine Minderheit der Befragten (38 Prozent) – mit Ausnahme der Anhänger der Grünen (55 Prozent) – hält es für gerechtfertigt, dass die Ukraine Ziele in Russland angreift. Die Mehrheit (50 Prozent) ist der Meinung, dass sich die Ukraine auf die Abwehr der russischen Angriffe und die Verteidigung des ukrainischen Territoriums beschränken solle. Die Daten wurden am 18. und 21. August erhoben. Datenbasis: 1.001 Befragte.

Foto: Olaf Scholz (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

WHO besorgt über „eskalierende Gesundheitskrise“ im Westjordanland

Ramallah (dts Nachrichtenagentur) – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich besorgt geäußert über eine „eskalierende Gesundheitskrise“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert