US-Medien: Biden stoppt Import von russischem Erdöl

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die USA wollen künftig kein russisches Erdöl mehr importieren. Das berichteten am Dienstag mehrere US-Medien übereinstimmend. Der Bann könnte demnach noch im Laufe des Tages in Kraft treten.

Laut eines Berichts von „Bloomberg“ soll das Verbot auch Importe von verflüssigtem Erdgas und Kohle umfassen. Die Entscheidung sei demnach in Absprache mit europäischen Verbündeten getroffen worden, die sich aber nicht an dem Bann beteiligen werden. Eine Bestätigung vonseiten der US-Regierung gab es für die Maßnahme zunächst nicht.

Foto: Öltanks, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Wüst als NRW-Ministerpräsident wiedergewählt

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) ist für eine weitere Amtszeit gewählt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.