Baerbock: „Deutschland ist bereit, einen hohen Preis zu zahlen“

München (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat Russland erneut mit einem Aus der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 gedroht. „Wir als Deutschland sind bereit, selber dafür einen hohen wirtschaftlichen Preis zu bezahlen“, sagte Baerbock am Freitag auf der Münchner Sicherheitskonferenz in Bezug auf mögliche Sanktionen. Wenn es zu einem russischen Einmarsch käme, lägen alle Optionen auf dem Tisch – dazu gehöre ausdrücklich auch die Pipeline.

Diesen Ärger wolle man lieber vermeiden. „Wir wollen diese Konsequenzen eigentlich gar nicht“, so Baerbock. „Diese Krise ist keine Ukraine-Krise, sie ist eine Russland-Krise“. Russland müsse seine Truppen umgehend abziehen.

Foto: Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Wüst als NRW-Ministerpräsident wiedergewählt

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) ist für eine weitere Amtszeit gewählt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.