Trump lehnt virtuelles TV-Duell ab

Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Donald Trump will in der zweiten Fernsehdebatte nicht virtuell gegen seinen Herausforderer Joe Biden antreten. Das sagte der US-Präsident am Donnerstagmorgen dem US-Fernsehsender Fox Business. Die Austragung des TV-Duells in einem rein virtuellen Raum sei „inakzeptabel“, so Trump.

Er wolle nicht seine „Zeit verschwenden“. Zuvor hatte es Medienberichte gegeben, wonach die Debatte am 15. Oktober womöglich in Form eines „town meeting“ stattfinde. Damit sollte auf Trumps Corona-Infektion reagiert werden.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Berichte: Türkei blockiert NATO-Beitritt von Schweden und Finnland

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.