Bayerns Innenminister begrüßt Anti-Rassismus-Demos

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat die Demonstrationen gegen Rassismus und Polizeigewalt in Deutschland begrüßt. „Wir sind zwar gerade auch im Auftreten unserer Polizei weit entfernt von solchen Exzessen wie in manchen amerikanischen Städten. Aber auch in Deutschland gibt es immer wieder rassistisches Unwesen“, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

„Deshalb müssen wir darüber einen ständigen gesellschaftlichen Dialog führen.“ Herrmann mahnte, künftig müssen bei solchen Demos die Sicherheitsabstände noch besser eingehalten werden. Immerhin hätten in Bayern mehr als 90 Prozent der Teilnehmer einen Mund-Nasen-Schutz getragen.

Foto: Joachim Herrmann, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Bericht: Hohe Kosten durch IT-Systeme bei Deutscher Bahn

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Bahn kämpft offenbar mit erheblichen Kosten für eine Vielzahl …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert