Across Language Server erhält weitere Schnittstellen

Die Across Systems GmbH hat ihren Language Server mit weiteren Schnittstellen ausgestattet. Diese ermöglichen nahtlose Anbindungen an das Content-Management-System Drupal sowie Pimcore, einer leistungsfähigen Plattform für Daten-Experience-Management. Zusätzlich können Across-Anwender durch die Integration von TextShuttle maschinelle Übersetzungen in ihren Language Server integrieren.

„Im Rahmen einer Internationalisierungsstrategie müssen Inhalte, die in unterschiedlichen Systeme vorgehalten werden, übersetzt werden“, sagt Christian Weih-Sum, Mitglied des Management Boards der Across Systems GmbH, und erläutert: „Von daher entwickeln wir gemeinsam mit unseren Technologiepartnern kontinuierlich Schnittstellen, die unseren Across Language Server mit Redaktions-, PIM-, Content-Management- und anderen Lösungen nahtlos integriert.“

So ist seit Kurzem beispielsweise eine Anbindung an Drupal und Pimcore verfügbar. Beim Zusammenspiel zwischen Drupal und dem Across Language Server startet der Anwender mit ein paar Mausklicks sämtliche Übersetzungsvorgänge direkt im Drupal-CMS und somit in seiner gewohnten Anwendung. Der dann von Across übersetzte Text kann nach Prüfung und Freigabe sofort veröffentlicht werden. Unternehmen können so etwa 75 % ihrer Kosten und Zeit beim Übersetzen von Drupal-Webseiten sparen.
Auch bei der nahtlosen Integration des Across Language Server in Pimcore muss der Anwender seine gewohnte Arbeitsumgebung nicht verlassen. Pimcore vereint Produkt Information Management (PIM), Digital Asset Management (DAM), Master Data Management (MDM) und Content Management (CMS) auf einer Plattform. In dieser werden Übersetzungsaufträge erstellt, die erforderlichen Inhalte per XML an Across ausgeleitet und darüber nach erfolgter Übersetzung zurückgeführt.

Die Schnittstelle zu TextShuttle wiederum steigert mit maschinellen Übersetzungen die Produktivität von Across-Anwendern. Denn TextShuttle bietet sowohl generische als auch auf den Kunden angepasste, also domänenspezifische, neuronale maschinelle Übersetzungssysteme an, die kontinuierlich an die führenden Technologien angepasst werden. Die im Across Language Server hinterlegte Terminologie wird bei den Übersetzungen berücksichtigt, sodass Anwender von einer maximalen Konsistenz über alle Sprachen hinweg profitieren.

Weitere Informationen zu den Across-Schnittstellen: https://www.across.net/schnittstellen

Keywords:Across,Language,Server

Auch ansehen

AMEPA adds second member to management team at its Würselen headquarters and enhances presence in China

Measuring technology for the steel and aluminium industries Armin Kempkes has been assigned as Managing …

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen