Umfrage: Jeder Fünfte würde bei dauerhaftem Homeoffice umziehen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Jeder fünfte Berufstätige (21 Prozent) würde umziehen, wenn er in Zukunft größtenteils im Homeoffice arbeiten könnte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Am größten ist der Wunsch zum Umziehen demnach bei den jüngeren Berufstätigen. Unter den …

Weiterlesen

IW für Sanktionen gegen Impfgegner

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Michael Hüther, Direktor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), hat sich für finanzielle Sanktionen gegen Impfverweigerer ausgesprochen. Er könne sich vorstellen, dass gesetzlich Versicherte, die sich ohne medizinische Begründung nicht impfen lassen wollen, einen Teil ihrer Behandlungskosten selbst tragen müssen, wenn sie sich mit Corona …

Weiterlesen

Saar-Regierungschef wirft SPD Beschädigung der Impfbereitschaft vor

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Im Koalitionsstreit um die Corona-Impfungen hat der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) der SPD vorgeworfen, die Impfbereitschaft der Deutschen zu unterwandern. Er habe für die Vorwürfe aus den Reihen der Sozialdemokraten kein Verständnis, sagte Hans der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Dieses Verhalten ist für eine Regierungspartei wie …

Weiterlesen

KMK schlägt Stufenplan für Schulöffnungen vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat sich für einen Stufenplan zur Öffnung von Schulen ausgesprochen. Wenn sich in den Ländern Spielräume für Lockerungen ergeben, sollten die Grundschüler bzw. die unteren Jahrgänge als erstes wieder die Schule besuchen können, sagte KMK-Präsidentin Britta Ernst (SPD) am Montagnachmittag. „Für die Abschlussklassen …

Weiterlesen

Wirtschaftsweise fordert höheres Renteneintrittsalter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer fordert eine Erhöhung des Renteneintrittsalters. „Wir werden nicht umhinkommen, die Lebensarbeitszeit zu verlängern. Und da müssen wir rasch handeln, weil es leichter zu akzeptieren ist, wenn die Menschen wissen: Diese Verlängerung setzt erst in ein paar Jahren ein“, sagte Schnitzer dem „Handelsblatt“ …

Weiterlesen

2. Bundesliga: Kopfballstarkes Heidenheim besiegt Nürnberg

Heidenheim (dts Nachrichtenagentur) – Am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit 2:0 gewonnen. Die Gastgeber begannen druckvoll, die erste gute Gelegenheit hatte aber der Club, als Singh in der fünften Spielminute einen Schlenzer mit dem Außenrist haarscharf am …

Weiterlesen

TK-Chef erwartet 2022 erneut kräftigen Anstieg der Beitragssätze

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, erwartet, dass nach der Bundestagswahl die Beitragssätze der Kassen erneut deutlich angehoben werden müssen. „Wir müssen davon ausgehen, dass die gesetzliche Krankenversicherung 2022 ebenfalls vor einer Finanzierungslücke von mindestens 16 Milliarden Euro stehen wird, wahrscheinlich eher mehr“, sagte Baas …

Weiterlesen

Madrid und London einigen sich im Gibraltar-Streit

Madrid/London (dts Nachrichtenagentur) – Zwischen Spanien und Gibraltar wird es nach dem Brexit nun doch keine harte EU-Außengrenze geben. Vertreter der Regierungen in Madrid und London erzielten kurz vor dem Ende der Brexit-Übergangsphase am Donnerstagnachmittag eine entsprechende Grundsatzeinigung. Demnach soll das britische Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel dem …

Weiterlesen

EU und China einigen sich „im Grundsatz“ auf Investitionsabkommen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Europäische Union und China haben sich nach jahrelangen Verhandlungen grundsätzlich auf ein Investitionsabkommen verständigt. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Mittwoch über Twitter mit. „Die EU hat den größten offenen Markt der Welt. Aber wir legen Wert auf Gegenseitigkeit und fairen Wettbewerb. Heute …

Weiterlesen

Baden-Württembergs Verkehrsminister: E-Fuel-Produktion forcieren

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will einen stärkeren Fokus auf synthetische Kraftstoffe. Um die Verbrenner sauberer zu machen, müsse man die Produktion von E-Fuels für den Pkw-Verkehr vorantreiben, sagte er dem ADAC. Der nächste Bundesverkehrsminister müsse entsprechend ein Grüner sein. Nur so sei eine Verkehrswende machbar. …

Weiterlesen