Pink auf Platz eins der deutschen Album-Charts

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Pink steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Mit „Trustfall“ landet sie somit ihre dritte Nummer-1-Platte nach „I`m Not Dead“ (2006) und „The Truth About Love“ (2012).

Die Hamburger Band Deichkind („Neues Vom Dauerzustand“) folgt dahinter auf Platz zwei. Rapper „LX“ („Clouds“), Kool Savas und „Takt 32“ („Moai“) und „Die Schlagerpiloten“ („Das Beste“) belegen die Plätze drei bis fünf. In den Single-Charts bleiben die Spitzenplätze unverändert: Udo Lindenberg und „Apache 207“ stehen mit „Komet“ auf Platz eins, dahinter folgen Miley Cyrus („Flowers“) und Ayliva und Mero („Sie weiß“). Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Mann mit Kopfhörern, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

WHO besorgt über „eskalierende Gesundheitskrise“ im Westjordanland

Ramallah (dts Nachrichtenagentur) – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich besorgt geäußert über eine „eskalierende Gesundheitskrise“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert