US-Inflationsrate sinkt auf 6,5 Prozent

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der Anstieg der Verbraucherpreise in den USA hat im Dezember erneut an Fahrt verloren. Die Inflationsrate sank von 7,1 Prozent im November auf 6,5 Prozent im letzten Monat des Jahres, wie aus einer Mitteilung der US-Statistikbehörde vom Donnerstag hervorgeht. Gegenüber dem Vormonat sanken die Preise im Dezember sogar um 0,1 Prozent.

Die Energiepreise bleiben kräftigster Treiber, verloren aber ebenfalls deutlich Tempo. Sie legten im Jahresvergleich um 7,3 Prozent zu, nach 13,1 Prozent im November, gegenüber November waren sie sogar 4,5 Prozent niedriger. Wenig Änderung gab es Nahrungsmitteln, sie verteuerten sich innerhalb eines Jahres um 10,4 Prozent (November: +10,6 Prozent). Alle anderen Preise legten um durchschnittlich 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu (November: +6,0 Prozent).

Foto: US-Dollar, über dts Nachrichtenagentur

Auch ansehen

Experte warnt vor Rohstoff-Engpässen in der Wirtschaft

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Engpässe bei Rohstoffen bedrohen deutsche Unternehmen. „Die Rohstoffknappheit wird für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert